Druckvorstufe >> Scans
Scans

... der Flachbettscanner arbeitet mit dem gleichen Prinzip wie ein Kopiergerät. Die Vorlage bleibt also immer am gleichen Platz, und die lichtempfindlichen Sensoren werden während des Abtastens unter der Glasscheibe entlang geführt. Beim Flachbettscanner, dem heute gebräuchlichsten Bilderfassungsgerät, wird die Vorlage auf die Glasplatte gelegt. Diese Methode erlaubt es, nebst Fotos und Bildern auch sperrige Vorlagen wie Bücher abzutasten. Um ein scharfes Bild zu erreichen, muss die Vorlage ganz flach auf der Glasplatte aufliegen. Das bereitet aber bei gewissen Vorlagen Probleme. Kostengünstige Flachbettscanner können Vorlagen bis zu A4 abtasten.